Drucken

Zutaten

  • 250 g Spinat
  • 1 Paprika (gelb oder rot)
  • 150 g Champignons braun
  • 1 Dose Creme fraiche
  • 1 Zitrone
  • 2 große Zwiebeln rot
  • 20 g Pinienkerne

Anleitungen

  1. Den Spinat in einem Sieb heiß abwaschen, dass er etwas zusammenfällt.

    Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel in Streifen oder Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Die Paprika abwaschen, in Streifen schneiden und zu den Zwiebeln geben. Dann die Champignons abwaschen, in Scheiben schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Die Zitrone auspressen und mit der Creme Fraiche vermischen.

  2. Den Pizzaboden nach 20 Minuten aus dem Backofen nehmen, den Backofen auf 240° hochdrehen.

  3. Den Boden jetzt belegen (die Soße ist schon drauf, nicht vergessen!):

    erst die Spinatblätter auf der Pizza verteilen, dann den Pfanneninhalt (Zwiebeln, Paprika, Champignons) darüber geben. Am Ende mit einem Esslöffel die Creme Fraiche auf der Pizza verteilen.

  4. Die Pizza für etwa 10-12 Minuten in den Ofen Etwa nach der Hälfte der Zeit die Pinienkerne über die Pizza streuen (sonst werden sie zu dunkel).

  5. Die Pizza in 4 Rechtecke schneiden, auf Tellern verteilen und genießen.