Selbstgekocht

Farfalle mit rotem und grünem Pesto

Farfalle mit rotem und grünem Pesto

In Pesto gehören für mich neben Olivenöl immer irgendwas nussiges oder Kerne und natürlich Parmesan. Und zwei Sorten Pesto habe ich glaube ich auch noch nicht gemischt, aber es gibt ja für alles ein erstes Mal und dank HelloFresh hatte ich meins am Wochenende mit diesen simplen, aber sehr leckeren »Farfalle mit rotem und grünem Pesto«.

Für das grüne Pesto:

50g Rucola
20g Parmesan
20g Walnüsse
1 Knoblauchzehe
5g Basilikum
5g Oregano
1TL Balsamicoessig
2EL Olivenöl.

Einfach alles in den Mixer und pürieren, etwas Salz und Pfeffer dazu, fertig.

Für das rote Pesto:

1 Zwiebel
1 Karotte
50g getrocknete Tomaten
1 Chilischote

Die Zwiebel abziehen und hacken, die Karotten schälen und in Scheiben schneiden, die Chilischote aufschneiden, die Kerne entfernen und die Chili klein hacken. 2EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Karotte, Zwiebel und Chili zugeben und ein paar Minuten anbraten. Alles mit den getrockneten Tomaten zusammen mit dem Stabmixer bearbeiten, bis eine cremige Masse entsteht.

Währenddessen die Farfalle nach Packungsangabe kochen und entweder auf einen Teller geben und mit den Pesti bedecken oder die Farfalle gleichmäßig in zwei Schüsseln verteilen, je ein Pesto komplett dazu geben, gut vermengen und dann halb-halb auf Teller verteilen.

  1. Maxx

    Dir fehlt noch ein Bewertungssystem, dann hätte das jetzt die volle Punktzahl bekommen!

    • David

      Dazu brauche ich erstmal Leser 😉 Nichts ist trauriger als ein Bewertungssystem, das niemand nutzt.

Leave a Reply

Theme von Anders Norén