Fleischlose Superhelden

Chinesische Gemüsepfanne mit Kokosmilchreis

Chinesische Gemüsepfanne mit Kokosmilchreis

Rezept für Chinesische Gemüsepfanne mit Kokosmilchreis

150g Jasminreis
250ml Kokosmilch
200g braune Champignons
1 Karotte
1 Zucchini
1 Kartoffel
5g Koriander
1 Frühlingszwiebel
Sesam
Szechuan Paste (gibt es im Bio Supermarkt oder z.B. bei reishunger)

Die Kokosmilch in einem Topf zum Kochen bringen und den Reis dazugeben (u.U. vorher waschen/abbrausen). Aufkochen lassen, 10 Minuten auf niedriger Hitze ziehen lassen, von der Platte nehmen und noch mal 10 Minuten ziehen lassen. Das klingt leichter als es ist, bei mir war der Reis noch sehr hart, ich wollte da aber auch kein Wasser zugeben und mehr Kokosmilch hatte ich nicht. Kauft am besten etwas mehr Kokosmilch oder gebt am Ende noch ein wenig normale Milch dazu, wenn sämtliche Flüssigkeit weg ist.

Während der Reis zieht: Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden, Karotte schälen und in Scheiben schneiden, Frühlingszwiebel waschen und in dünne Röllchen schneiden, Kartoffel waschen, schälen und würfeln, Zucchini schälen und würfeln. Koriander waschen, Blätter abzupfen und klein hacken. 200ml Gemüsebrühe vorbereiten.

Sesam ohne Fett/Öl in einer Pfanne oder einem Wok anbraten und zur Seite stellen.
1EL Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen, Frühlingszwiebeln zugeben, anbraten, mit der Gemüsebrühe ablöschen und dann sämtliches anderes Gemüse zugeben. Nach ein paar Minuten die Szechuan-Paste je nach gewünschter Schärfe einrühren und weiter köcheln lassen.

Den Reis auf Tellern verteilen, Gemüsepfanne darauf verteilen, mit Sesam und Koriander garnieren.

Das ist ein nachgekochtes Rezept aus der vegetarischen Box von HelloFresh.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.